Home > Allgemein > Women in the boardroom: A global perspective

Women in the boardroom: A global perspective

12. March 2012

Fragen der Gleichbehandlung und im speziellen die Frage nach einer Frauenquote in Aufsichtsräten und Führungsgremien sind in vielen Ländern zu einem Hauptfokus in der Diskussion um Diversität in Vorstandsetagen geworden. Aus Sicht der Corporate Governance kann ein Managementboard durch eine heterogene Zusammensetzung seine Effektivität erhöhen – die unterschiedlichen Erfahrungen und Ansichten  von Frauen und Männern ermöglichen neue, vielfältige Perspektiven zur Lösung von Problemen. Die Europäische Union hat bereits Maßnahmen initiiert, um die Gleichstellung von Frauen und Männern zu sichern. Viviane Reding, EU-Kommissarin, fordert, dass bis 2015 eine gesetzlich festgelegte Quote von 30% erreicht und diese bis 2020 auf 40% erweitert werden müsse.

Das Deloitte Global Center for Corporate Governance erstellte dazu einen Überblick über aktuelle Initiativen zahlreicher Länder weltweit, die darauf abzielen, die Anzahl der Frauen in Vorstandsgremien zu erhöhen. Dabei gibt es unterschiedliche Ansätze, um dieses Ziel zu erreichen – von freiwilligen Initiativen über die „Comply or Explain“-Regelung (für Österreich im Österreichischen Corporate Governance Kodex geregelt) oder eine verpflichtende Offenlegung der Unternehmensstrategien für Diversität bis hin zu gesetzlichen Bestimmungen mit festgelegter Quote. Wir bei Deloitte stimmen dem Ziel von Quotenregelungen zu, die Anzahl der Frauen in den Führungspositionen zu erhöhen. Der Anteil an Frauen in diesen Managementrollen ist ein Indikator für die Aufgeschlossenheit eines Unternehmens gegenüber der Meinungs- und Gedankenvielfalt im eigenen Vorstand.

Sämtliche Länder Europas wissen aber, dass noch viele Bemühungen notwendig sind, um die Anzahl der Frauen in Managementboards zu erhöhen. Norwegen, das in Europa die meisten weiblichen Führungskräfte aufweist, geht mit bereits 35,6% an weiblichen Vorständen als positives Beispiel voran.

Dr. Gundi Wentner war zu diesem Thema kürzlich als Interview-Gast in der ORF Sendung Hohes Haus. Den Beitrag können Sie in der ORF TVthek nachsehen.

Den gesamten Deloitte-Bericht „Women in the Boardroom“ finden Sie hier zum Download >>